Home |   IAI-Intern |   Kontakt |   Impressum |   KIT  

KIC InnoEnergy - CCG_P12 SolComBio

Mit einem wachsenden Anteil regenerativer Energien (Wind, solar) an der Stromversorgung gewinnt das Thema Lastflexibilität immer mehr an Bedeutung. D.h. es werden größere Pufferkapazitäten als auch Kraftwerke mit höherer Flexibilität benötigt. Dies gilt insbesondere auch für die Stromerzeugung mit Photovoltaik und mit Solarthermie.


Einen vielversprechenden Ansatz zur Erhöhung der Verfügbarkeit als auch der Effizienz von solarthermischen Kraftwerken stellt die Mitverbrennung von so genannten low-rank-fuels (z.B. Biomasse) dar, was dabei helfen kann, die Schwankungen und Kosten zu reduzieren.


Die Implementierung zusätzlicher lastflexibler Low-rank-fuel-Brenner in Verbindung mit kamerabasierten Regelungssystemen und speziell entwickelten Additiven zur Korrosionsvermeidung kann dazu beitragen, solarthermische Kraftwerke konkurrenzfähig zu konventionellen Kraftwerken zu machen.


Im Rahmen des KIC InnoEnergy-Projekts entwickeln wir neuartige kamerabasierte Regelungen (Video-Optical-Process-control)  für solche Low-rank-fuel-Brennersysteme.

Projektübersicht
KIC InnoEnergy - CCG_P12 SolComBio
Prinzip einer Kamerabasierten Brennerregelung

IAI-Projekte in den HGF-Programmen

Simulation und Messtechnik
Hochdurchsatzverfahren
Energiesystemanalyse
Research Group Distributed Computing
Prozessorientierte Informations- und Arbeitsstrukturen
DaNa
Automatisierung für Mikro- und Nanotechnologie
Geothermie
Künstliches Akkommodationssystem
bioliq
Simulation und Visualisierung
WISA
Nachhaltige Entwicklung
Intelligente Sensorsysteme zur Online-Gasanalyse und Quellenlokalisierung
KIC InnoEnergy - CCG_P12 SolComBio
Industrieprojekte
IAI-Methoden

Lernfähige Systeme
Modellbildung, Simulation und Optimierung
Virtuelle Realität und Visualisierung
Künstliche Sinne
Web-basierte Informationssysteme und Datenbanken
Mechatronik und Biomechanik
Sichere Systeme